Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Online-Fortbildung Swiss Oncology in Motion

Modul Ovarialkarzinom

Rund 600 Frauen sind jedes Jahr in der Schweiz von einem Ovarialkarzinom betroffen. Die Krankheit wird dabei aufgrund der unspezifischen Symptome häufig erst im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert und die meisten Patientinnen erleiden ein Rezidiv. Das Modul Ovarialkarzinom von Swiss Oncology in Motion beinhaltet von Prof. em. Dr. med. Richard Herrmann moderierte Referate von Dr. med. Dr. sc. nat. Anita Wolfer (Lausanne), Prof. Dr. med. Andreas Günthert (Luzern) und PD Dr. med. Marcus Vetter (Basel).

 

Benutzeranmeldung