Direkt zum Inhalt
  • Tumor Treating Fields (TTF)

    Am 21. Meeting der Society For Neuro-Oncology wurde unter anderem eine Phase III-Studie zur Behandlung mit Tumor Treating Fields (TTF) im Bereich des neudiagnostizierten Glioblastoms vorgestellt. Vom ESMO ASIA kommen Resultate von entsprechenden zellulären Untersuchungen bei Brustkrebs. Was ist also der derzeitige Stand dieses Verfahren?

  • ESMO in Kopenhagen und Singapur

    Mit einem Donnerschlag kehrte Pembrolizumab bei der Präsentation der KEYNOTE 024-Studie am ESMO-Kongress 2016 in Kopenhagen auf die internationale Bühne der Lungenkrebstherapie zurück. Vorträge zum Thema waren so gut besucht, dass spontan Extra-Räume zur Verfügung gestellt werden mussten. Seit Oktober sorgt der Antikörper in Fachkreisen deshalb für viel Gesprächsstoff: Im Vergleich zur...

  • ASH 2016 in San Diego

    Wie jedes Jahr fand der ASH-Kongress in der geschäftigen Vorweihnachtszeit statt. Diesmal trafen sich Experten aus Hämatologie und Onkologie in San Diego. Ein wichtiges Thema war auch 2016 das Multiple Myelom. Diskutiert wurde die auto­loge Stammzelltransplantation. Sind Verfahren wie die sog. Tandem-Transplantation oder eine ausgebaute Konsolidierung der alleinigen Erhaltungstherapie...

  • Bei dichtem Brustgewebe unabdingbar

    Eine Reihe von Studien konnte belegen, dass mittels Ultraschall insbesondere in der dichten Brust Karzinome zusätzlich zur Mammografie erkannt werden können. In der Krebsfrüherkennung bei asymptomatischen Frauen hat die Mamma-Sonografie derzeit keinen anerkannten eigenständigen Stellenwert. Bei Frauen, die einer intensivierten Früherkennung unterstehen, ist der Ultraschall ebenfalls...

  • Typ 2-Diabetes mellitus im hohen Alter

    Bei der diabetologischen Therapie älterer Menschen treffen drei Komplexitäten aufeinander: Die Therapie einer chronischen Erkrankung, die Therapie des Diabetes mellitus an sich und die geriatrische Gesundheitsversorgung. Dies macht eine optimierte und sichere Diabetestherapie im höheren Alter nicht selten zu einer echten Herausforderung. Die schrittweise Klärung dreier grundsätzlicher...

  • Kardiologische Highlights des Jahres 2016

    Der vorliegende Artikel ist eine Zusammenstellung von kardiologischen Highlights des Jahres 2016, wobei diese Auswahl zwar verschiedene ­Aspekte der Kardiologie berücksichtigt, aber nicht allen wichtigen Publikationen des vergangenen Jahres Rechnung tragen kann.

  • Pflanzliche Arzneimittel helfen bei verschiedenen Beschwerden

    Man könnte annehmen, dass Erkrankungen im Alter nur mit synthetischen Arzneimitteln behandelt werden können, da die typischen Erkrankungen in diesem letzten Lebensabschnitt oft erheblich sind und mit sehr wirksamen Präparaten behandelt werden müssen. Die vorliegende Übersicht zeigt aber, dass es auch Alterserkrankungen gibt, die sehr wirksam mit pflanzlichen Arzneimitteln behandelt...

  • Die Kraft des Blutes

    Unabhängig von Glauben und Ideologie misst der Mensch Blut seit jeher eine besondere Bedeutung zu: Es steht gleichzeitig für Leben und Tod, für das Gute und das Böse, für die Reinheit und die Entweihung, für das Sakrament und die Kriminalität. Es vereint alle Gegensätze, ist ambivalent und faszinierend. Medizinisch gesehen ist der Stellenwert des Blutes vielleicht etwas weniger...

  • Eine Machbarkeitsstudie

    Fragestellung: Psilocybin ist ein Indolalkaloid aus der Gruppe der Tryptamine, welches im Gehirn als Serotonin-Rezeptor Agonist wirkt. Psilocybin bewirkt einen halluzinogenen Rausch und ist in der Wirkung dem LSD sehr ähnlich. Natürlicherweise kommt ­Psilocybin in verschiedenen Pilzarten vor. Bei verschiedenen Erkrankungen wurden bereits Hinweise auf ein gewisses...

  • Viele Studien dokumentieren die Wirksamkeit

    Verschiedene Arten der Pflanzengattung Crataegus, Weissdorn, werden seit der Antike zur Behandlung von Herzinsuffizienz eingesetzt. Es gibt viele klinische Studien, welche die Wirksamkeit standardisierter Weissdorn-Extrakte dokumentieren. Sogar die Cochrane Collaboration hat eine Review publiziert, welche die Wirksamkeit von Weissdorn-Präparaten bestätigt.

  • Rauchen und psychische Störungen

    Nikotinabhängigkeit gehört zu den häufigsten komorbiden Störungen bei Patienten mit psychiatrischen Störungen. Evidenz-basierte pharmakologische und non-pharmakologische Raucherentwöhnungsprogramme (REPs) greifen auch bei Patienten mit psychiatrischen Störungen. Meta-Analysen zeigen, dass eine Nikotinabhängigkeitsbehandlung ­psychiatrische Störungen nicht verstärken – das Gegenteil...

  • Multiple Sklerose

    Hintergrund: Die Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems und mit einem mittleren Erkrankungsalter von 30 Jahren die am häufigsten zur Behinderung führende Erkrankung im jungen Erwachsenenalter in industrialisierten Ländern. Der Verlauf der Erkrankung kann sehr variabel sein und unterscheidet sich von Patient zu Patient. Es...