Direkt zum Inhalt
  • Fortgeschrittene NET des Mitteldarms

    Patienten mit fortgeschrittenen, progressiven Somatostatinrezeptor-positiven neuroendokrinen Tumoren (NET) des Mitteldarms könnten gemäss einer Publikation im New England Journal of Medicine von einer sog. Peptid-vermittelten Radiorezeptortherapie (PRRT) profitieren. Eine solche zielt mit radioaktiv markierten Somatostatin-analogen Peptiden auf den Tumor ab. Verlängert wurden gegenüber...

  • Tumor Treating Fields (TTF)

    Am 21. Meeting der Society For Neuro-Oncology wurde unter anderem eine Phase III-Studie zur Behandlung mit Tumor Treating Fields (TTF) im Bereich des neudiagnostizierten Glioblastoms vorgestellt. Vom ESMO ASIA kommen Resultate von entsprechenden zellulären Untersuchungen bei Brustkrebs. Was ist also der derzeitige Stand dieses Verfahren?

  • ESMO in Kopenhagen und Singapur

    Mit einem Donnerschlag kehrte Pembrolizumab bei der Präsentation der KEYNOTE 024-Studie am ESMO-Kongress 2016 in Kopenhagen auf die internationale Bühne der Lungenkrebstherapie zurück. Vorträge zum Thema waren so gut besucht, dass spontan Extra-Räume zur Verfügung gestellt werden mussten. Seit Oktober sorgt der Antikörper in Fachkreisen deshalb für viel Gesprächsstoff: Im Vergleich zur...

  • Endometriumkarzinom

    Die Inzidenz des Endometriumkarzinoms ist steigend. Bei postmenopausalen Frauen macht es sich meist schon früh durch vaginale Blutungen bemerkbar. Mehr als 70% der Patientinnen befinden sich bei der Diagnose im FIGO Stadium I. Die chirurgische Therapie besteht aus einer Hysterektomie, einer bilateralen Adnexektomie und je nach Risikoprofil, einer Sentinel-, und/oder pelvinen und...

  • ASH 2016 in San Diego

    Wie jedes Jahr fand der ASH-Kongress in der geschäftigen Vorweihnachtszeit statt. Diesmal trafen sich Experten aus Hämatologie und Onkologie in San Diego. Ein wichtiges Thema war auch 2016 das Multiple Myelom. Diskutiert wurde die auto­loge Stammzelltransplantation. Sind Verfahren wie die sog. Tandem-Transplantation oder eine ausgebaute Konsolidierung der alleinigen Erhaltungstherapie...

  • Chronische myeloische Leukämie

    CML-Patienten haben eine normale Lebenserwartung, wenn sie in ­chronischer Phase mit Abl-spezifischen Kinase-Inhibitoren (TKI) ­behandelt werden. In der Erstlinientherapie der CML sind Imatinib, ­Dasatinib und Nilotinib zugelassen. Bei Resistenz oder Unverträglichkeit stehen Bosutinib und Ponatinib als TKI-Alternativen zur Verfügung. Ziel der Therapie ist das Erreichen einer tiefen...

  • Bei dichtem Brustgewebe unabdingbar

    Eine Reihe von Studien konnte belegen, dass mittels Ultraschall insbesondere in der dichten Brust Karzinome zusätzlich zur Mammografie erkannt werden können. In der Krebsfrüherkennung bei asymptomatischen Frauen hat die Mamma-Sonografie derzeit keinen anerkannten eigenständigen Stellenwert. Bei Frauen, die einer intensivierten Früherkennung unterstehen, ist der Ultraschall ebenfalls...

  • Online-Fortbildung Claraspital

    Auf Medizinonline finden Sie an dieser Stelle fortan in monatlicher Folge eine spezifische Online-Fortbildung mit rund 20-minütigen Schulungs-Videos, die in Zusammenarbeit mit dem Claraspital in Basel realisiert werden. Die Schulung «Zystische Pankreastumore: Interdisziplinäre Abklärung und Therapie» ist eine...

  • Radiotherapie

    Trotz der bekannten demografischen Entwicklung wissen wir momentan in Bezug auf alte oder gar hochbetagte Patienten noch zu wenig, ob und wie wir die Radiotherapie (RT) adaptieren und individualisieren können, insbesondere, wenn sie Teil eines multimodalen Therapiekonzeptes ist. Ein Screening wie der G8 kann sinnvoll sein, um frühzeitig die erhöhte «Vulnerabilität» eines älteren...

  • Nebenwirkungsprofil neuer onkologischer Therapien

    Onkologische Therapien folgen einer raschen Entwicklung, wodurch eine grosse Anzahl neuer Substanzen zur Verfügung steht, die es nicht nur hinsichtlich ihrer Einsatzmöglichkeiten, sondern auch hinsichtlich der zu erwartenden unerwünschten Wirkungen kennzulernen gilt. Entsprechend der Natur vieler klassischer Chemotherapien in der Onkologie sind vor allem schnell teilende Gewebe durch...

  • DGHO-Kongress, Leipzig

    Leitlinien sollen mit Empfehlungen auf evidenzbasierter Datenlage zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge dabei helfen, einheitliche Standards einzuführen. Bei der Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DÖSGHO) wurden Änderungen in der deutschen S3-Leitlinie zum Nierenzellkarzinom vorgestellt. Auch für...

  • CDK4/6-Inhibitoren

    Die Zugabe des CDK4/6-Inhibitors Ribociclib zu Letrozol verbesserte das progressionsfreie Überleben bei postmenopausalen Frauen mit Hormonrezeptor-positivem Brustkrebs im fortgeschrittenen Sta­dium, berichteten Forscher am ESMO 2016-Kongress in Kopenhagen.