Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Brustkrebs

Zulassungserweiterung für Anti-PD-1-Therapie mit Pembrolizumab

Swissmedic hat eine weitere Zulassung für die Anti-PD-1-Therapie mit Pembrolizumab erteilt. Diese kann nun in Kombination mit Chemotherapie in der Schweiz zur Behandlung von Patienten mit lokal rezidivierendem, nicht resezierbarem oder metastasiertem triple-negativem Mammakarzinom, deren ­Tumore PD-L1 (CPS ≥10) exprimieren und die keine vorherige Chemotherapie bei metastasierter Erkrankung erhalten haben, zugelassen.

Benutzeranmeldung