Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Kognitive Störungen bei Multipler Sklerose

Wirklich «weiche Symptome»?

Kognitive Störungen im Rahmen der MS sollte man sehr ernst nehmen. Die Alltagsrelevanz solcher Symptome ist hoch. Beispielsweise hängt die Arbeitsfähigkeit der Patienten entscheidend von der kognitiven Leistungsfähigkeit ab. Der kognitive Status sollte deshalb bei jedem neu diagnostizierten Patienten erhoben und über die Zeit dokumentieren werden.