Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Patientenorientierte Behandlung der atopischen Dermatitis

Wie lässt sich das vielfältige Erscheinungsbild individuell therapieren?

Die atopische Dermatitis (AD) ist eine häufige entzündliche Hauterkrankung, die sowohl Kinder als auch Erwachsene ­betrifft. Die Diagnose wird anhand klinischer Kriterien gestellt. Die Wiederherstellung der Hautbarrierefunktion sowie die ­Eindämmung der Entzündung sind die Eckpfeiler der Behandlung. Wie diese allgemeinen Therapieprinzipien individuell ­angepasst werden können, was gerade bei den höchst unterschiedlichen Manifestationen der AD zentral ist, zeigt folgender Artikel.

Cet article existe aussi en français.

 

Benutzeranmeldung