Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Marfan-Syndrom und verwandte Bindegewebserkrankungen

Wie erfolgt die langfristige kardiovaskuläre Betreuung der Patienten?

Die chirurgische Behandlung von Patienten mit vererbbaren Bindegewebserkrankungen hat die Vermeidung der Aortendissektion zum Ziel. Denn diese ist für die hohe Mortalitätsrate der Patientenpopulation verantwortlich. Wann ist die Indikation gegeben? Und welche medikamentösen Therapieoptionen gibt es?