Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
IBD matters

Wie behandelt man gefährdete Patienten mit CED?

Prof. Dr. med. Dr. phil. Gerhard Rogler, Klinikdirektor für Gastroenterologie und Hepatologie am Universitätsspital in Zürich, und PD Dr. Sophie Restellini, Direktorin des Zentrums für Morbus Crohn und Colitis, Abteilung für Gastroenterologie in Genf, geben einen allgemeinen Überblick über konventionelle und fortschrittliche Behandlungsmöglichkeiten gefährdeter Patientenpopulationen mit CED.

Benutzeranmeldung