Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Erkrankungen der Prostata

Welches Potenzial besitzt die Phytotherapie?

An der 29. Schweizerischen Jahrestagung für Phytotherapie in Winterthur stellte man sich die Frage, welche Möglichkeiten phytotherapeutische Ansätze in der Therapie des benignen Prostatasyndroms, der Prostatitis bzw. des Beckenschmerzsyndroms sowie des Prostatakarzinoms bieten. Einen Überblick zur Studienlage der letzten Jahre bot Dr. med. Matthias Rostock, Hamburg/Zürich.

Benutzeranmeldung