Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Angeborene Immundefekte

Welche Warnsignale sollte man kennen?

Ein funktionierendes Immunsystem ist lebenswichtig. Bei angeborenen und erworbenen Immundefekten funktioniert ein Teil des Immunsystems nicht oder fehlt vollständig. Angeborene Immundefekte sind selten. Etwa eine von 1000 Personen in der Schweiz ist von einer milderen Form eines angeborenen Immundefekts betroffen und etwa eine von 10 000 Personen von einer schweren Form. Prinzipiell können drei Hauptprobleme auftreten bei angeborenen Immundefekten: Beeinträchtigung der Infektabwehr, Immundysregulation (z.B. Autoimmunerkrankungen und autoinflammatorische Syndrome) und erhöhtes Malignomrisiko.

Benutzeranmeldung