Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Chirurgische Therapie der Akne inversa

Welche chirurgischen Optionen gibt es?

Die chirurgische Behandlung bleibt aus Mangel an Alter­­na­tiven­ die tragende Säule bei der Therapie der Akne inversa. Die chirurgische Therapie besteht unabhängig von der Ausprägung (Hurley I–III) in der Entfernung des erkrankten Gewebes. Insbesondere bei schweren und abszedierenden Befällen (Hurley II–III) profitieren die Betroffenen von einem radikalen operativen Vorgehen.

Benutzeranmeldung