Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Morbus Parkinson

Was tun bei respiratorischen Störungen?

Pneumologische und neurologische Dysfunktionen kommen beim M. Parkinson gleichermassen vor und sind typisch für die Erkrankung. Es gilt daher, gegenseitig Rücksicht zu nehmen: Pneumologen dürfen bei ihren Parkinson-Patienten nicht ausser Acht lassen, dass Atemwegssymptome in dieser Gruppe direkt mit der neurologischen Erkrankung korrelieren können.

Benutzeranmeldung