Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Ovarialtumoren

Von PARP Inhibitoren, neuen Wirkstoffen und Sexualität

Die Behandlung des Ovarialkarzinoms befindet sich mit der fortlaufenden Entwicklung neuer Medikamente wie PARP Inhibitoren im steten Wandel. Mit zunehmender Erfahrung im Einsatz dieser Substanzen entstehen hochaktuelle Fragestellungen wie jene nach möglichen Kombinations- und Anschlusstherapien. Auch bezüglich der optimalen Operationsmethode bei Ovarialtumoren, deren Indikationen und Auswirkungen wird derzeit fleissig geforscht.

Benutzeranmeldung