Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Adipositas und Adenome

Viszerales Fett als Mediator

Wenn man bisher in epidemiologischen Studien den Zusammenhang zwischen Adipositas und kolorektalen Neoplasien untersuchte, verwendete man meist den Body Mass Index (BMI) und den Bauchumfang. ­Diese beiden Parameter unterscheiden nicht zwischen viszeralem und subkutanem adipösem Fett, was problematisch sein könnte, da gerade viszerales Fettgewebe als hauptverantwortlich für hormonelle und ­metabolische Störungen und die kolorektale Karzinogenese angesehen wird.

Benutzeranmeldung