Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Obstruktives Schlafapnoesyndrom (OSAS)

Viele Wege zum erholsamen Schlaf

Sowohl die habituelle Rhonchopathie, also das einfache Schnarchen, als auch das obstruktive Schlafapnoesyndrom (OSAS) gehören zu den schlafbezogenen Atemstörungen. Während das Schnarchen für den Betroffenen mit keinen Konsequenzen verbunden ist, weil es die Qualität des Schlafes nicht beeinflusst, lauern beim OSAS gesundheitliche Gefahren für den Patienten und seine Umwelt.

Benutzeranmeldung