Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Foramen ovale persistens

Verschluss als Rezidivprophylaxe bei Schlaganfallpatienten?

Die Anzahl der Strokes, die durch ein offenes Foramen Ovale ausgelöst werden, ist insgesamt klein. Etwas höher, wenngleich noch immer moderat, ist sie bei kryptogenen ischämischen Insulten. Hilft ein PFO-Verschluss?

Benutzeranmeldung