Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Subsyndromale Angststörungen

Unruhe und Angst natürlich behandeln

Die subsyndromale Angststörung hat grossen Einfluss auf die Lebensqualität und ist mit einem hohen Risiko an Komorbiditäten und einer geringen Spontanheilungsrate assoziiert. Um die Manifestation einer generalisierten Angst­störung zu verhindern, sollte möglichst früh eine effektive Therapie erfolgen. Allerdings gibt es bisher keine Behandlungsrichtlinien und viele der Patienten erhalten überhaupt keine Therapie. Dabei gibt es wirksame Möglichkeiten, die Erkrankung und auf natürlichem Wege zu behandeln, wie Ergebnisse einer Metaanalyse zeigen.

Benutzeranmeldung