Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
«Beyond skin»

Tralokinumab: Langzeitperspektiven für Patienten mit atopischer Dermatitis

Eine übermässige Th2-Immunantwort ist charakteristisch für die atopische Dermatitis. Biologika greifen gezielt in Signalkaskaden von Th2-Entzündungsprozessen ein. Zu den in jüngster Vergangenheit entwickelten neuartigen Medikamenten zählt auch Tralokinumab. Inzwischen liegen zu diesem gegen Interleukin(IL)-13 gerichteten monoklonalen Antikörper beeindruckende Wirksamkeitsnachweise aus verschiedenen Studien vor, darunter sind auch vielversprechende Langzeitdaten.

Benutzeranmeldung