Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Aktuelle Therapie der COPD

Therapeutischer Nihilismus ist Fehl am Platz

Die Diagnose der COPD wird oft erst in einem fortgeschrittenen Stadium gestellt. Eine frühere Diagnosestellung, die zu einer deutlichen Verbesserung der Prognose führen würde, erfordert Screening-Spirometrien in der Hausarztpraxis bei allen Rauchern, z.B. im Alter von 40 Jahren. Das Bewusstsein muss geschärft werden, dass die Diagnose COPD ausschliesslich auf spirometrischen Kriterien [1, 2] (FEV1/FVC <70% nach Bronchospasmolyse) basiert! Im folgenden Artikel werden die therapeutischen Aspekte der COPD diskutiert.

Benutzeranmeldung