Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Videoskript: SGPP Jahreskongress 2017

SGPP-Behandlungsempfehlungen Borderline-Persönlichkeitsstörung

Die Versorgungslage der Borderline-Persönlichkeitsstörung ist im Vergleich zu anderen Störungsbildern bis jetzt mangelhaft. Durch die 2018 veröffentlichten Behandlungsempfehlungen der SGPP soll sich das in Zukunft ändern, indem neben störungsspezifischen Therapieverfahren auch vereinfachte Therapiekonzepte (sog. «Allgemeine Interventionsprinzipien») für klinische Fachpersonen in unterschiedlichen Settings zur Verfügung gestellt werden.