Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Typ-2 Diabetes mellitus

SGLT-2-Inhibitor wirkt kardioprotektiv in verschiedenen Risikogruppen

Typ-2 Diabetes mellitus (T2DM) erhöht das Risiko für kardiovaskuläre Komplikationen signifikant [1]. SGLT-2-Inhibitoren können neben der Senkung des Blutzuckerspiegels jedoch auch kardiovaskulären Ereignissen vorbeugen [2, 3]. Für einen SGLT-2-Inhibitor legen neue Studien nahe, dass ein breites Patientenspektrum von diesen kardioprotektiven Eigenschaften profitieren kann [4, 5].

Benutzeranmeldung