Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Chorea

Seltene Bewegungsstörungen anhand von Red-Flags erkennen

Autoimmune Bewegungsstörungen treten nur sehr selten auf und können wie neurodegenerative Erkrankungen anmuten. Das macht es so schwierig, die richtige Diagnose zu stellen. Doch charakteristische Phänotypen und Red-Flags können erste Hinweise auf die zugrundeliegenden Antikörper geben.

Benutzeranmeldung