Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Nicht-steroidale Antirheumatika

Schützen sie vor Basalzell- und Plattenepithelkarzinomen?

Bis anhin gibt es nur wenige epidemiologische Studien, die den ­Zusammenhang zwischen nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR) ­und hellem Hautkrebs untersuchten. Da jedoch bekannt ist, dass NSARs bei verschiedenen anderen Tumorarten durchaus eine chemopräventive Wirkung haben können, ging nun eine Case-Control-Studie [1] der Frage nach, inwiefern systemische NSARs das Risiko für Basalzell- (BCC) und Plattenepithelkarzinome (SCC) senken.

Benutzeranmeldung