Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

Risikofaktor schwere körperliche Arbeit

Forschende der Ulmer Universitätsmedizin haben schwere körperliche Arbeit als Risikofaktor für die unheilbare Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) identifiziert. In ihrer Fachveröffentlichung, die auf dem umfangreichen ALS-Register Schwaben beruht, beschreiben die Autoren aus Neurologie und Epidemiologie zudem ein neu entdecktes ALS-Frühsymptom: Offenbar sinkt das Aktivitätsniveau Betroffener bereits fünf Jahre vor der Diagnose. Die Ulmer Medizinerinnen und Mediziner können ALS-Erkrankten nun sogar eine Handlungsempfehlung hinsichtlich des Aktivitätsniveaus geben.

Benutzeranmeldung