Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Brustkrebs

Proliferation durch Soja angeregt?

Es gibt verschiedene epidemiologische Studien, die Soja mit einem ­verminderten Brustkrebs- oder Rezidivrisiko in Verbindung bringen. Gleichzeitig erzielen die in Soja enthaltenen Phytoöstrogene, Genistein und Daidzein, eine ähnliche hormonelle Wirkung wie Östrogen. Dürfen Frauen mit östrogenabhängig wachsendem Brustkrebs folglich Sojaprodukte essen? Und worin genau liegt der konkrete Einfluss von Soja auf die Brustkrebs-Karzinogenese? Die Kontroverse wird durch eine neue Studie angeheizt.

Benutzeranmeldung