Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Non-Hodgkin-Lymphome

Primäre kutane Lymphome – Wissenswertes für Dermatologen

Bei primären kutanen Lymphomen handelt es sich um eine heterogene Gruppe lymphoproliferativer T-Zell- oder B-Zell-Neoplasien. Hautlymphome zählen zu den seltenen Hautkrebsformen. Die klinische Inspektion hat einen wichtigen Stellenwert für die Diagnosestellung. Häufig bestätigt sich die Verdachtsdiagnose in den anschliessenden histologischen und immunhistochemischen Untersuchungen. Die Behandlungsmöglichkeiten sind unter anderem abhängig vom Stadium der Tumorerkrankung. Insbesondere im Bereich der kutanen T-Zell-Lymphome wurden interessante neue Therapiestrategien entwickelt.

Benutzeranmeldung