Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
OsteoCases

Osteoporose-Therapie mit knochenaktiven Substanzen

Bei Indikation für eine therapeutische Massnahme gegen Osteoporose bzw. gegen ein erhöhtes Frakturrisiko werden die zur Prävention eingesetzten Calcium- und Vitamin D-Präparate durch eine medikamentöse Behandlung mit knochenaktiven Substanzen ergänzt. Dazu werden seit Jahren Bisphosphonate oder Denosumab eingesetzt.