Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Psychosoziale Aspekte der Therapie chronischer Wunden

Oft gibt es Probleme im Arzt-Patienten-Verhältnis – von beiden Seiten

Bei der Behandlung chronischer Wunden stösst man als Hausarzt häufig an seine Grenzen. Nicht zuletzt, weil die Interaktion mit den Betroffenen sich oft schwierig gestaltet. Ein interdisziplinäres, multiprofessionelles und transsektorales Therapieregime kann helfen.

Benutzeranmeldung