Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Update Viszeralchirurgie – Teil 1

Oberer Gastrointestinaltrakt und COVID-19-Komplikationen

Jährlich müssen sich ca. 60 pro 1000 Einwohner einem abdominalchirurgischen Eingriff unterziehen. Der Grossteil der Patienten wird zunächst in der hausärztlichen Praxis beurteilt und triagiert. Auch die Viszeralchirurgie entwickelt sich stetig weiter, und viele aktuelle Studien beschäftigen sich mit der roboterassistierten Chirurgie sowie der Prognoseverbesserung bei Tumorpatienten.

Teil 2

Benutzeranmeldung