Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Rhinosinusitis

Nicht so rasch «schnell schiessen»: Antibiotika selten indiziert

Rhinosinusitis ist ein häufiges Gesundheitsproblem in der Grundversorgung und meis auf Schleimhautentzündung der Nase und der Nasennebenhöhlen zurückzuführen. Weniger als 2% der Fälle stehen im Zusammenhang mit bakteriellen Infektionen. Oft sind intranasale Kortikosteroide und Kochsalzlösung indiziert.

Benutzeranmeldung