Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Akute generalisierte exanthematische Pustulose (AGEP)

Nicht nur eine T-zellvermittelte Erkrankung?

In immunpathologischen Studien konnte gezeigt werden, dass bei Arzneimittelreaktionen, insbesondere bei der AGEP, nicht nur T-Zellen eine Rolle spielen, sondern auch IL36-Zytokine und weitere Mediatoren involviert sind. Diese Erkenntnisse sind relevant für die Weiterentwicklung von Präventionsstrategien und zielgerichteter Behandlungsmöglichkeiten von AGEP.

Benutzeranmeldung