Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Schubweise auftretende Papeln und hämorrhagisch verkrustete Vesikel

Nicht abheilende Varizellen?

Fallbericht: Die vierjährige Patientin in Abbildung 1 stellte sich mit schubweise auftretenden Papeln und hämorrhagisch verkrusteten Vesikeln vor. Die Mutter berichtete, dass drei bis vier Monate zuvor erstmals kaum juckende «Pickelchen» – vor allem am Dekolleté und Stamm – aufgetreten seien. Seitdem sind wiederholte Schübe vorgekommen. Während eines Urlaubs am Meer habe sich der Hautbefund deutlich verbessert, jedoch kam es danach zu Hause erneut zu weiteren und ausgeprägteren Schüben. Das Mädchen war stets bei bestem Allgemeinzustand, gab nur minimalen Juckreiz an und war durch die Hautveränderungen kaum beeinträchtigt. Die bisherige persönliche Vorgeschichte sowie Familienanamnese waren unauffällig.

Benutzeranmeldung