Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Schwindel

Morbus Menière – Abklärungen und Therapieoptionen

Die Diagnose des Morbus Menière basiert auf der Anamnese, der Audio­metrie sowie auf ­apparativen vestibulären Funktionstests. Die Behandlung sollte durch einen erfahrenen HNO-Facharzt erfolgen. Es existiert eine Vielzahl an Therapieoptionen, man unterscheidet ­destruktive und nicht-destruktive­ Behandlungen. Die Behandlung erfolgt individuell, sie sollte sich an einem Stufenschema orientieren. Die wichtigste und schwierigste Differenzialdiagnose­ stellt die vestibuläre Migräne dar.

Benutzeranmeldung