Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
News aus der Dermatoonkologie

Melanom mit oder ohne BRAF-Mutation – neue Therapien in der Pipeline

Daten aus zwei Phase III-Studien (beide aus der Forschungsgruppe um Dr. med. Caroline Robert, Institut Gustave Roussy in Villejuif, Paris), die Anfang dieses Jahres publiziert wurden, verdeutlichen die schnelle Entwicklung im Bereich des malignen Melanoms. Nivolumab und die Kombinationstherapie aus Dabrafenib und Trametinib könnten schon bald Patienten mit metastasierendem Melanom zur Verfügung stehen. Nivolumab zeigt auch bei BRAF-Wildtyp gute Resultate, während die Kombination für mutierte Fälle eine Verbesserung bedeutet.

Benutzeranmeldung