Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Therapierefraktäre Herzinsuffizienz

Mechanische Kreislaufunterstützung in ­Theorie und Praxis

Patienten mit therapierefraktärem Herzkreislaufversagen sind auf mechanische Kreislaufunterstützung angewiesen. Wann kommen Kurzzeitsysteme wie ECMO oder Impella zum Einsatz? In welchen Fällen wird langfristig unterstützt?