Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Virtuelle Workshops für Frauen mit Brustkrebs

«Manchmal braucht es nur den richtigen Einstieg für eine positive Veränderung.»

Brustkrebspatientinnen sind häufig mit Stress, Angst und körperlichen Beschwerden konfrontiert. Die Workshops von «Ich tu‘s für mich!» sollen es Betroffenen ermöglichen, diesen Herausforderungen zu begegnen. Dr. Sonja Ebner und PD Dr. Marcus Vetter, Kantonsspital Baselland, geben im Interview ihre Einschätzung zur Kampagne.

Benutzeranmeldung