Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Endokarditisprophylaxe bei Herzvitien

Management während nicht kardialer Operationen

Die infektiöse Endokarditis ist eine Infektion des Endokards und insbesondere der Klappensegel mit einer jährlichen Inzidenz von 3–10/100’000 Personen. Bei hoher Mortalität und Morbidität sind Präventionsstrategien, wie die Einhaltung der Antibiotikaprophylaxe (AP) bei Patienten mit kardialen Vorerkrankungen von höchster Priorität. Die heutigen Richtlinien beschränken die AP auf Hochrisikopatienten und Eingriffe vor allem im Mund-/Zahnbereich.