Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Von «Athlete’s Foot» bis Tennisarm

Kleines Lexikon sportlich geprägter Medizinalbegriffe (Teil 1)

Dass der Sport, als wichtigste Nebensache der Welt, eng mit der Welt der Medizin verbunden ist, wird gerade in der Pharmawerbung gerne betont. Sportliche Aktivität wird dramatisch in Szene gesetzt, um die erhoffte Wirksamkeit bestimmter Medikamente zu illustrieren. Ebenso finden wir bei der Bezeichnung verschiedener Gesundheitsstörungen enge Bezüge zum Sport. Einige davon sollen nachfolgend beleuchtet werden. Wir beginnen zunächst mit Gesundheitsstörungen aus dem Bereich der Inneren Medizin. Der Teil 2 ist in der HAUSARZT PRAXIS 12/2016 erschienen.