Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
SGLT2-Inhibitoren

Kardioprotektive Wirkung belegt und für gut befunden – eine Stellungnahme

Eine der schwerwiegenden Langzeitfolgen eines Diabetes mellitus sind kardiovaskuläre Erkrankungen. Vor allem eine Herzinsuffizienz ist bei Patienten, die bereits länger an Diabetes leiden, häufig anzutreffen. Aktuelle Studiendaten brachten nun an Licht, dass die Gruppe der SGLT2-Hemmer auch positiv auf die Herzinsuffizienz wirkt. Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie nimmt Stellung.

Benutzeranmeldung