Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
ESMO in Kopenhagen und Singapur

Immuntherapie versetzt Lungenkrebs-Fachwelt in Aufruhr

Mit einem Donnerschlag kehrte Pembrolizumab bei der Präsentation der KEYNOTE 024-Studie am ESMO-Kongress 2016 in Kopenhagen auf die internationale Bühne der Lungenkrebstherapie zurück. Vorträge zum Thema waren so gut besucht, dass spontan Extra-Räume zur Verfügung gestellt werden mussten. Seit Oktober sorgt der Antikörper in Fachkreisen deshalb für viel Gesprächsstoff: Im Vergleich zur Platin-basierten Chemotherapie verlängerte er in der Erstlinie (das ist das Neue daran) sowohl das progressionsfreie als auch das Gesamtüberleben, dies bei weniger Nebenwirkungen. Zudem gab es wichtige Neuigkeiten im Bereich Mammakarzinom, die am ESMO ASIA Ende Jahr in Singapur nochmals für die asiatische Population bestätigt wurden.