Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Neuigkeiten vom ASH-Kongress zu Nivolumab

Hohe Ansprechraten auch bei vorbehandelten Hodgkin-Lymphomen

Präklinische Studien zeigen, dass die Sternberg-Reed-Zellen, die ­für das klassische Hodgkin-Lymphom charakteristisch sind, den PD-1-Signalweg nutzen, um die Immundetektion zu umgehen. Deshalb könnten Immun-Checkpoint-Inhibitoren wie Nivolumab, das an den PD-1-Rezeptor bindet, hier wirksam sein. Vorläufige Resultate aus der Phase Ib-Studie CheckMate 039 sind vielversprechend.

Benutzeranmeldung