Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Antikoagulation bei Vorhofflimmern

Grossangelegte Kohorten­studie vergleicht zwei DOAKs

Die Ergebnisse der prospektiven Beobachtungsstudie zeigen, dass bei über 65-jährigen Patienten mit Vorhofflimmern eine Behandlung mit Rivaroxaban im Vergleich zu Apixaban mit einem signifikant erhöhten Risiko für schwere ischämi­sche oder hämorrhagische Ereignisse verbunden war.

Benutzeranmeldung