Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Migräne

Gemeinsame genetische Variablen zu MS detektiert

Obwohl sich die Symptome und Risikofaktoren für Migräne und Multipler Sklerose (MS) oft überschneiden, ist nicht bekannt, ob diese beiden Erkrankungen unabhängig voneinander sind oder eine gemeinsame biologische Ätiologie, wie z.B. die Genetik, aufweisen. Ergebnisse einer Untersuchung konnten nun mehrere genetische Varianten aufdecken.

Benutzeranmeldung