Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Mikrobiom

Gehen Depressionen durch den Magen?

Mehr als nur ein «Bauchgefühl»: Antibiotikum vermindert Depressions-Verhalten über Veränderungen der Zusammensetzung der Darmflora und hemmt dadurch einen «Entzündungsprozess» im Gehirn.

Benutzeranmeldung