Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Nahrungsergänzungsmittel

Folsäure ist schon vor der Schwangerschaft ein MUST

Immer noch sind in der Schweiz jährlich rund 75 werdende Eltern mit der Diagnose Spina bifida konfrontiert – zu viele und unnötigerweise, wie an einer Pressekonferenz in Zürich deutlich wurde. Denn durch eine einmal tägliche Gabe von Folsäure bereits VOR und während der Schwangerschaft kann das Neuralrohr beim Fötus rechtzeitig geschlossen werden. Präventionsarbeit ist deshalb entscheidend.

Benutzeranmeldung