Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Tabakkonsum und kardiovaskuläre Gesundheit

Fakten über Tabak und Herzkreislauf und Überlegungen zur E-Zigarette

Personen, die aktiv oder passiv Tabak konsumieren, leiden häufiger an Herzkreislauf-Krankheiten. Durch den Tabakkonsum werden eine Atherothrombose und deren Folgen begünstigt. Tabakverzicht führt zur Reduktion des kardiovaskulären Risikos und zu einer verbesserten Lebensqualität. Nikotinhaltige Produkte und Medikamente haben sich in der Rauch­entwöhnung als wirksam erwiesen. Hinsichtlich der E-Zigaretten fehlen bisher wissenschaftliche Studien zur Qualität, kurz-/langfristigen Sicherheit oder der Eignung als Entwöhnungsmittel. Zudem sollten die E-Zigaretten wie die anderen Tabakprodukte reglementiert werden (Produktion, Deklaration der Inhaltsstoffe, Werbung und Verkauf). Bis zum Nachweis der Sicherheit sollten sie wie herkömmliche Zigaretten in geschlossenen öffentlichen Räumen untersagt sein.