Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
COVID-19 bei hämatologischen Patienten

Erkenntnisse aus der Pandemie

Das SARS-CoV-2-Virus stellt für hämatologische Patienten eine besondere Gefährdung dar. Einerseits ist deren Immunsystem oftmals durch die Erkrankung geschwächt und andererseits vermindern zahlreiche Therapien die Immunantwort zusätzlich. Was gilt es zu tun, wenn Blutkrebs und COVID-19 aufeinandertreffen? Und welchen Stellenwert hat die Impfung?

Benutzeranmeldung