Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Atopische Ekzeme

Epidermale Hautbarriere durch Basistherapie stärken

Ekzematöse Hautläsionen und Juckreiz können erhebliche negative Auswirkungen auf die Lebensqualität haben. Pathophysiologisch sind eine immunologische Fehlregulation und eine gestörte Hautbarriere zentrale Faktoren dieser multifaktoriellen Erkrankung. Eine Wiederherstellung der gestörten Barrierefunktion ist im Therapiemanagement der atopischen Dermatitis essenziell und eine wichtige leitlinienbasierte Therapiesäule.

Benutzeranmeldung