Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Paroxysmale Nächtliche Hämoglobinurie

Entlastung der Patienten durch längere Infusionsintervalle

Eine chronische Zerstörung der roten Blutkörperchen ist kennzeichnend für die Paroxysmale Nächtliche Hämoglobinurie. Mutationen im PIG-A Gen führen zu einem GPI-AP-Defizit, das eine unkontrollierte Komplementaktivierung nach sich zieht. Eine C5-Komplement-Inhibition, die Erstmals nur alle acht Wochen verabreicht werden muss, kann helfen.

Benutzeranmeldung