Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Erinnerungen eines Allergologen

Eine sommerliche Zugreise von Zürich nach Catanzaro endet im Status asthmaticus

Die 38-jährige Marina T. aus Süditalien wohnt seit 15 Jahren in der Schweiz ohne Allergieprobleme. Im Sommer fährt sie jeweils mit ihrem Ehemann per Zug von Zürich nach Catanzaro in Kalabrien, ihr Heimatort. Bei den letzten Zugreisen spürte sie beim kurzen Stopp in Lugano regelmässig Augenbrennen, beim längeren Aufenthalt in Chiasso kamen Niesreiz und Rhinorrhoe hinzu. Bei der Fortsetzung der Reise nach Süden verstärkten sich die Symptome einer Rhinokonjunktivitis, bei der Ankunft in Florenz musste sie husten, in Rom verspürte sie die ersten Atemnot-Symptome mit leichtem Pfeifen. In Catanzaro angekommen musste sie jeweils mit Status asthmaticus in die Notfallstation eingeliefert werden.

Benutzeranmeldung